Johannesevangelium

Autor: Dr. U. Eichler

Dieser Fernkurs besteht aus 5 Lektionen, die folgendermaßen aufgebaut sind:

  • Die erste Lektion gibt einen Einblick in den geschichtlichen Hintergrund des Evangeliums und in die Auseinandersetzung der jungen Kirche mit Einflüssen, welche die christliche Botschaft zu zersetzen drohten.Die weiteren Lektionen stellen die theologischen Grundaussagen des Johannesevangeliums dar, das sich ganz an der Person Jesu orientiert.
  • In der zweiten Lektion geht es um den Nachweis, dass Jesus wirklich der im Alten Testament versprochene Messias ist.
  • In der dritten Lektion wird deutlich, dass er aber auch der Sohn Gottes ist und damit in einzigartiger Beziehung zu seinem Vater steht.
  • Die vierte Lektion legt dar, wie sich Jesus Menschen in persönlichen Begegnungen offenbart und sie vor die Entscheidung des Glaubens stellt.
  • In der fünften Lektion wird die doppelte Bedeutung des Todes Jesu besprochen: als Verherrlichung Gottes und als Erhöhung über die Mächte des Bösen.

Nach der Erarbeitung dieser fünf Lektionen sollten Sie in der Lage sein, den geschichtlichen Hintergrund des Johannesevangeliums mit seinen problematischen Punkten zu nennen, die Besonderheit des Evangeliums nach Johannes zu erkennen und das Evangelium (die "gute Nachricht") von Jesus Christus, wie es uns Johannes vermittelt, in seinen Kernpunkten darstellen zu können.

Weitere Kursinformationen
  • Kursumfang: 1 Studienheft
  • Kursstatus: Pflichtfach im "Grundprogramm"
  • Arbeitsaufwand: ca. 45 Stunden
  • Credits: 1
  • Lektionen: 5
  • Kosten: 55,00 €
Zusätzliche Informationen

*Für Fernkursteilnehmer, die nicht im Grund- oder Aufbauprogramm eingeschrieben sind, fällt eine Einschreibgebühr an. Informationen dazu finden Sie hier.